Phoenix & Friends Multigaming

Artikel

Escape from Tarkov

Neujahrsevent und Stresstest

Wie die Entwickler von Escape from Tarkov bekanntgaben befinden sich diese nun auf der Zielgeraden zur Open Beta. Um auch für größere Spielerzahlen gerüstet zu sein wird am 28. Dezember ein Neujahrsevent gestartet, welches ebenfalls als Stresstest dienen wird.

 

Zugang zum Event

Jeder Nutzer der noch keinen Zugang zu Escape from Tarkov hat, jedoch auf der offiziellen Homepage registriert ist, wird in einen großen Lostopf geworfen und erhält die Chance auf einen 7-Tage-Zugang zum Spiel. Die Chancenverteilung hierbei ist allerdings nicht ganz gleich, denn länger registrierte Nutzer erhalten eine erhöhte Chance auf einen Zugang.

Wer sich das Spiel bereits gekauft hat oder in diesem Zeitraum kaufen wird bekommt auch noch eine komplette Spielausrüstung, welche sechs Monate lang selbst bei Profilzurücksetzungen zurückerhalten werden kann. Um es interessierten Nutzern noch schmackhafter zu machen könnt ihr das Spiel während des gesammten Aktionszeitraumes um 25% reduziert erwerben.

Spieler die schon zum Alpha Test oder noch früher verfolgt haben haben dürfen sich zudem über einen Promo-Code für die Standartversion des Spiels sowie zwei 7-Tage-Zugänge für Freunde freuen.

Wenn ihr schon vor Start der Closed-Beta hinzugestoßen seid bekommt ihr immer noch zwei 7-Tage-Zugänge, um euch mit einem Freund gemeinsam einen Einblick in das Spiel zu verschaffen.


Ganzen Artikel lesen





uPlay

World in Conflict und Assassin's Creed: Black Flag kostenlos

Bild Quelle: Giga.de

Weihnachten nähert sich und so packt auch Ubisoft ein paar Geschenke für uns ein. Gut verpackt erwarten euch bei uPlay die Spiele World in Conflict und Assassin's Creed: Black Flag.

 

Von Ubisoft hört man ja nur selten, dass einer ihrer Titel frei verfügbar ist, aber die Vorweihnachtsstimmung scheint auch hier zugeschlagen zu haben. Bis zum 11. Dezember könnt ihr euch nun über eine Kopie von World in Conflict freuen und Assassin's Creed: Black Flag ist gleich im Anschluss, ab dem 12 Dezember für euch verfügbar.

 

Die Spiele:

 

World in Conflict ist ein Echtzeit-Strategiespiel, aus dem Jahre 2007.

Der Fokus des Spiels liegt auf taktischen Gefechten. In solchen übernimmt der Spieler die Kontrolle über eine Truppenabteilung und führt diese durch die Schlacht. Dabei verzichtet das Spiel auf das aus vielen Echtzeit-Strategiespielen bekannte Aufbauen von Stützpunkten zur Rekrutierung neuer Einheiten. Zu Beginn eines Gefechts fordert der Spieler so viele Einheiten an, wie es sein Anforderungsguthaben zulässt. Das Anforderungsguthaben ist ein konstanter Wert, der festlegt, wie viele Truppen der Spieler gleichzeitig befehligen kann. Verliert der Spieler eine Einheit, wird seinem Konto der Wert der entsprechenden Einheit gutgeschrieben.

Während eines Gefechts stehen dem Spieler verschiedene sogenannte taktische Hilfen zur Verfügung. Diese umfassen schlagkräftige Angriffe wie Fernbeschuss durch Artillerie, Bomberangriffe und chemische Angriffe. Die taktischen Hilfen sind mithilfe von Punkten nach ihrer Stärke sortiert. Je stärker ein Angriff ist, desto mehr Punkte braucht der Spieler. Punkte erhält der Spieler durch das Zerstören feindlicher Einheiten oder durch das Versorgen von Verbündeten.

 

 

Assassin's Creed IV: Black Flag ist ein 2013 veröffentlichtes Action-Adventure.

Das Spiel ist im Umfeld der karibischen Piraten während des 18. Jahrhunderts angesiedelt. Der Hauptcharakter des Spiels ist Edward Kenway, ein britischer Pirat. Er ist zu Beginn des Spiels noch kein richtiger Assassine, wird aber im Verlauf des Spiels von diesen trainiert. Er ist der Vater von Haytham Kenway und Großvater von Ratonhnhaké:ton (Connor), den beiden spielbaren Charakteren aus Assassin’s Creed III. Zudem können historische Figuren wie beispielsweise Edward „Blackbeard“ Thatch, Benjamin Hornigold, Anne Bonny, Jack Rackham, Charles Vane und Mary Read angetroffen werden. Im Spiel sind drei große Städte enthalten: Havanna, Kingston und Nassau, sowie viele weitere kleinere Dörfer. Edward selbst ist zu Beginn des Spiels noch kein Assassine, wird im Spielverlauf aber mit ihnen zusammenarbeiten, weil beide sich davon einen Vorteil versprechen.

Wie schon in den Vorgängern spielt ein Teil der Handlung in der Gegenwart, in denen der Spieler jedoch nicht mehr Desmond Miles steuert. Der neue Charakter sitzt bei Abstergo Entertainment, einer Nebenstelle des Abstergo-Konzerns, der bereits aus den Vorgängern bekannt ist. Dieser fiktive Konzern erforscht historische Daten mithilfe des Animus, um Unterhaltungssoftware zu entwickeln.

 

Also wenn das mal kein Grund ist den guten uPlay-Account zu entstauben. ;)

Aber aufpassen: Beide Spiele müssen im uPlay Clienten aktiviert werden. Auf der Ubisoft Shop-Seite sind diese nicht vertreten.

Wir wünschen euch eine unterhaltsame Vorweihnachtszeit.





Survive the Nights

Backer-Keys endlich verfügbar

Nachdem der Pre-Release der Backer-Keys von Survive the Nights mehrfach verschoben wurde können die Unterstützer des Projektes nun langsam aufatmen und sich auf das Abenteuer vorbereiten.

 

Survive the Nights wurde lange erwartet und zuletzt schien eine Vorveröffentlichung der Backer-Keys durch Steam vereitelt zu werden, doch nun macht eine erfreuliche Meldung die Runde: Der Versand der Backer-Keys hat begonnen. Natürlich wird dies nicht über Nacht geschehen und wer das Projekt über Kickstarter oder Humble-Bundle unterstützt hat muss möglicherweise auch nochmals separat seine eMails prüfen. Die Publisher haben jedoch bereits einen gezielten Wochenplan für das Release herausgegeben:

 

Was geschiet diese Woche:

  • Das vergangene Wochenende und der Anfang der Woche werden dafür genutzt, um Probleme mit den Keys zu klären.
  • Anfang der Woche wird die aktuelle Version des Spiels zur Überprüfung an Steam abgeschickt.
  • Gegen Ende der Woche startet der ungelistete Steamstore-Release von Survive the Nights, sobald Steam grünes Licht gibt.
  • Ab diesem Zeitpunkt kann Survive the Nights offiziell heruntergeladen und auch per Direktlink auf Steam erworben werden.

 

Was bedeutet ein ungelistetes Release:

Diese Frage ist schnell geklärt. Alle Unterstützer von Survive the Nights können ihre erhaltenen Keys direkt über Steam aktivieren. Offiziell wird das Spiel vorerst nicht im Shop gelistet, doch es soll einen Direktlink zur verborgenen Shopseite geben. So können zwar auch Nicht-Unterstützer das Spiel bereits erwerben und spielen, aber die Unterstützer bekommen möglicherweise ein paar Tage Vorsprung.

 

Key über Kickstarter oder Humble Bundle erhalten:

Wenn ihr Survive the Nights über eine der beiden Seiten genannt habt bekommt ihr eine eMail-Information mit einem Link. Dieser bringt euch zu einer Seite auf der ihr den Backer-Key von Survive the Nights auslesen lassen könnt. Mit dem dann verfügbaren Key könnt ihr das Spiel dann in alter Manier auf Steam aktivieren lassen. Solltet ihr keine eMail erhalten haben könnt ihr zum Beispiel den Humble Key Resender nutzen, um den Key zu erhalten.

Jeder Unterstützer, der dennoch keinen Key abrufen kann sollte sich im offiziellen Discord der Entwickler melden. Hierzu benötigt ihr einen Discord-Account und die App vorher zu starten schadet auch nicht, jedoch funktioniert das Sytem auch direkt im Browser.


Phoenix   05. Dezember 2017    12:27    Steam, Survive the Nights, Early Access    1    196



Spenden
Teamspeak
Laberecke
spielpipmatz:
08.04.2018 10:43
Der Frühling ist da juhuu
Phoenix:
25.03.2018 14:59
Ja, echt übel, wenn die Stunde geklaut wird.
spielpipmatz:
25.03.2018 14:52
zeitumstel lung - . - zzZZZ
Phoenix:
18.02.2018 11:25
Schade... Schon wieder Sonntag -.-
spielpipmatz:
17.02.2018 16:09
hallo leute *wink*
Join Discord

Neueste Foren
Security
Partner
Unsere Empfehlung
7 Days To Die